Ganztagsschule (GTS)

Ganztagsschule

An der IGS Nastätten besteht die Möglichkeit, den Ganztagsbereich zu besuchen. Die Ganztagsschule will Kinder stärker fördern und fordern. Sie bietet ihnen mehr Zeit zum Lernen und Leben in der Schulgemeinschaft.

In besonderem Maße legen wir sowohl auf die individuelle Unterstützung bei schulischen Schwierigkeiten Wert, als auch auf die Förderung von Talenten und besonderen Fähigkeiten.

Das umfangreiche AG-Angebot mittwochs steht den Halbtagsschülern und den Ganztagsschülern zur Verfügung. Am Donnerstagnachmittag bieten wir den Ganztagsschülern die Möglichkeit, an interessanten Projektangeboten teilzunehmen.

             

Unterrichtszeit:

Montag bis Donnerstag:

07:35 Uhr bis 15:45 Uhr

Freitag:

07:35 Uhr bis 12:45 Uhr

 

Alle Fächer der Stundentafel (30 Wochenstunden) finden vormittags statt.

Hausaufgaben werden in den „Lernzeiten“, die von Lehrern und pädagogischen Fachkräften betreut werden, erledigt. Das Projekt „Schüler helfen Schülern“  unterstützt dabei in der 5. und 6. Klasse jene Kinder, die verstärkt Hilfe beim Lernen brauchen. Auch in der 7. und 8. Stunde ist es unabhängig vom Stundenplan möglich, weiterhin Hausaufgaben zu erledigen, so dass die Kinder in der Regel ohne Aufgaben nach Hause kommen.

Nachmittags finden in klassenübergreifenden Lerngruppen verschiedene Angebote statt. Die Gestaltung erstreckt sich über Förderung in den Hauptfächern bis hin zu kreativen oder sportlichen Angeboten.

Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler und deren Verhalten und Mitarbeit werden im Zeugnis in Form der Verbalbeurteilung oder der sogenannten „Kopfnoten“ berücksichtigt.

Es ist uns wichtig, dass sich die Schülerinnen und Schüler am Nachmittag wohlfühlen und ihre Zeit durch eine gute Strukturierung des Ganztagsbereichs sinnvoll nutzen. Dazu gehört für uns auch ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeiten, Entspannen und Spaß.

 

 

 

 

Mittagessen und Mensa

Vormittag und Nachmittag werden durch eine Mittagspause (von 12:45 bis 13:30Uhr) unterbrochen. Die Kinder essen gemeinsam in der neu errichteten Mensa zu Mittag, anschließend bleibt noch genug Zeit zum Spielen, Sporttreiben, Lesen oder einfach nur zum Entspannen.

Das Mittagessen wird von der Stiftung Scheuern angeliefert und in drei Menülinien angeboten.

Die Kosten für ein Mittagessen betragen zurzeit 4,25 €. Die Anmeldung zum Mittagessen sowie die Menüauswahl und Bezahlung erfolgt mit Hilfe von Mensamax. Nähere Informationen erhalten Sie hierzu im Sekretariat.