Grundsteinlegung

Grundstein(e) für Schulhofverschönerung der IGS Nastätten gelegt

Bild 1 Wie im Gesamtkonzept der Schulhofgestaltung der IGS Nastätten bereits angekündigt, hat die Firma „Kaspar GmbH“ (Oelsberg) in tatkräftiger Zusammenarbeit mit unserem Hausmeister Herrn Strobel innerhalb von nur wenigen Tagen den aufwändigen Aufbau der Steinquaderreihen in den Bauabschnitten 1, 2 und 4 abgeschlossen. Nun ist also der sprichwörtliche „Grundstein“ für die Verschönerung des Schulhofs der IGS Nastätten gelegt! Die Materialkosten werden wie geplant aus Mitteln des Nassauischen Zentralen Studienfonds und Mitteln des Ganztagsbudgets der Schule übernommen, weitere anfallende Kosten allerdings durch die Spendengelder finanziert, die sich mittlerweile auf eine stolze Summe von 1400 € belaufen. An dieser Stelle sei all denjenigen, die die Hofgestaltung bisher in irgendeiner Form unterstützt haben, nochmals ein ganz herzlicher Dank für die Hilfsbereitschaft ausgesprochen!

Nun stehen die erwähnten Fertigstellungsarbeiten dieser Baumaßnahmen an, die voraussichtlich an Bild 2einem Samstag im September (der endgültige Termin wird noch bekanntgegeben) urchgeführt werden und bei denen auff Mithilfe der Eltern- und Schülerschaft gebaut wird. Des Weiteren kann das Großprojekt wie gehabt durch Spenden unterstützt werden (siehe Schulhomepage).

Auch die Stadt Nastätten hat mittlerweile an der Hofgestaltung der IGS mitgewirkt: In ihrem Auftrag wurden bereits in der ersten Ferienwoche im Haupteingangsbereich Büsche entfernt, eine Rasenfläche gesät und das Fundament für mehrere Fahnenmasten gesetzt. Die Kosten wurden zwar von der Stadt selbst übernommen, die Arbeiten allerdings vorwiegend von Herrn Strobel und einer engagierten Lehrerschaft geleistet – trotz Ferien.

Bild 3 Alles in allem steht fest: Es tut sich was an der IGS Nastätten! Nun heißt es aber erst einmal, die wohlverdienten Ferien zu genießen, bevor das Großprojekt im kommenden Schuljahr von Neuem angepackt und zielstrebig fortgesetzt wird.