Integration von Geflüchteten und Einwanderern

Integration von Geflüchteten und Einwanderern

 

Viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern kamen in den letzten Jahren nach Deutschland und auch in den Rhein-Lahn-Kreis.

Die Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten konnte insgesamt knapp dreißig Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen willkommen heißen. Gemäß des Grundsatzes der Integration werden sie von Beginn an in Regelklassen unterrichtet.

Der Schlüssel zur Integration ist der Spracherwerb und somit die Fähigkeit zur Kommunikation im Alltag. Daher werden die Flüchtlingskinder zusätzlich in Deutsch-Intensivkursen mit zwanzig Wochenstunden individuell und entsprechend ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten gefördert. Die Sprachkurse in Kombination mit der Integration in Regelkassen erweist sich als besonders flexibel und wirksam.

Neben der deutschen Sprache soll den Migranten auch die deutsche Kultur nahe gebracht werden und sie sollen darüber hinaus die Freiheit erhalten, über sich, ihre (neue) Umwelt und Erlebtes nachzudenken und ihre Geschichte aufzuarbeiten.

 

Daher bietet die Schule zwei AGs an:

Die AG Internationales Nastätten richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Schule. Denn auch für monokulturelle Kinder ist es bereichernd von anderen Bräuchen zu erfahren, sie zu erleben. So werden hier landestypische Gerichte vorgestellt, gemeinsam zubereitet und genossen. Ziel ist es, zusammen ein internationales Kochbuch zu gestalten und die Vielfalt in einem Fest der Kulturen zu feiern.

In der AG Special Team treffen sich Geflüchtete, die erst kurze Zeit in Deutschland sind. Die Kinder und Jugendlichen mit verschiedenen kulturellen Wurzeln setzten sich mit den unterschiedlichen Traditionen auseinander. Orientiert wird sich am Jahreskreis, der von vielen Festen geprägt ist. In Deutschland entspringen sie meist dem Christentum, lassen sich aber mit Festen anderer Religionen vergleichen oder in  Bezug setzen. Über die Vielfalt wird gelesen, erzählt und sich ausgetauscht. Gemeinsam wird gespielt, gebastelt, eingekauft, gekocht, gebacken und gelacht.