Prävention im Team

Prävention im Team 

- PIT -

 

PiT ist ein Gemeinschaftprojekt der Polizei mit der Schule. Es wird in allen 7ten Klassen

im Religions, bzw. Ethik-Unterricht durchgeführt.

 

Konzept:

  • Die Schule und die zuständige Polizeidienststelle arbeiten schon in der Planungsphase eng zusammen.
  • Wissen und Erfahrungen der Schüler werden zusammengeführt
  • Die Schule arbeitet auch während der Durchführung eng mit außerschulischen Partnern (Polizei, Anonyme Alkoholiker) zusammen

Ziele:

  • Stärkung des Normenbewusstseins der Jugendlichen
  • Aneignung, bzw. Erweiterung sozialer Kompetenzen (PiT schließt in der 7. Klasse an das Programm zur PrimärPrävention an und greift die Erfahrungen der Schüler auf)
  • Stärkung von Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Eigenverantwortung
  • Entwicklung von konstruktiven Problemlösungen, dadurch Verbesserung des sozialen Klimas
  • Wecken von Verantwortung für Mitmenschen (Mitschüler)