ProPP (Kl 5/6)

Programm zur PrimärPrävention

- ProPP -

 

In der 5 und 6. Klasse wird das Programm zur PrimärPrävention durchgeführt.

ProPP wurde in Zusammenarbeit von Polizei, Schulpsychologen und Lehrern erstellt.

 

Im ersten Teil (5. Klasse) werden  Spiele, Traumreisen und Übungen zu den Schwerpunkten: Selbstwahrnehmung, Selbstbewertung, Selbstwertschätzung, Selbstverantwortung durchgeführt.

 

Der zweiten Teil (6. Klasse) dient der Förderung der Sozialkompetenz und enthält Folgende Schwerpunkte: „Soziale Wahrnehmung“, „Gestaltung von Beziehungen“, „Kommunikation“, „Strategien zur Problemlösungen“

 

Schüler und Lehrkräfte bestätigen, dass sich Klassen, in denen ProPP regelmäßig durchgeführt wurden, rücksichtsvoll und höflich verhalten und ihre Konflikte besser lösen können.